Verdacht auf Kindesmissbrauch - die Rolle der Jugendämter


30. Januar 2019

Quelle: WDR /
Nachdem neue Details zum Missbrauchs-Verdacht im Kreis Lippe bekannt geworden sind, rückt die Rolle der Jugendämter in den Fokus. Denn: Der 56-jährige Hauptverdächtige hatte eine Pflegetochter - zuständig war das Jugendamt im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen. Dort lebte die Mutter. (...)

Experte sieht Mängel
Auf grundsätzliche Probleme weist der Vorsitzende der Deutschen Kinderhilfe, Rainer Becker, hin. Jugendämter seien "ausgeblutet und kaputtgespart" worden. Strukturelle Defizite würden Fehler begünstigen. (...) Becker verweist auf eine Studie, laut der die Mitarbeiter im Schnitt 65 Prozent mit Dokumentation verbringen - statt sich mit den Betroffenen zu beschäftigen. Er fordert mehr erfahrenes Personal.

Clipping: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/lippe-sexueller-missbrauch-jugendamt-100.html
<
>

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie bitte unseren Pressesprecher Jürgen Mahncke. Sie erreichen ihn unter
030-24342940 und 0151-43131825 oder per E-Mail an: mahncke@kindervertretung.de