Wer vertritt die Interessen der Kinder? Wir schauen hin!


Die Wahlprüfsteine der ständigen Kindervertretung

Kinder und Jugendliche sind in der Regel nicht an politischen Prozessen oder Entscheidungen beteiligt, aber sie sind in hohem Maße von ihnen betroffen – in ihren Lebenslagen, ihren Chancen, ihrer Entwicklung und in ihrer Zukunft.

Mit unseren Wahlprüfsteinen stellen wir wichtige Fragen an die Parteien. Sie dienen dazu, die Wählerinnen und Wähler zu informieren: Wie stellen sich die Parteien die Zukunft von Kindern und ihren Familien vor? Welche Maßnahmen möchten sie umsetzen? Auf diese Weise wird Wählerinnen und Wählern eine Entscheidungshilfe an die Hand gegeben.

Nach der Wahl lässt sich anhand der Antworten der regierenden Parteien gut überprüfen, inwieweit sie ihre Wahlversprechen umsetzen.

Die ständige Kindervertretung der Deutschen Kinderhilfe beobachtet und dokumentiert Wahlversprechen und deren Verwirklichung.

Eine transparente Lobby für Kinder!


Kinder und Jugendliche sind in ihrer Entwicklung, in ihren Zukunftschancen und Lebenslagen in hohem Maße von politischen Entscheidungen betroffen. Jedoch sind sie an diesen Entscheidungen und politischen Prozessen in der Regel nicht beteiligt. Sie brauchen deshalb eine starke Lobby.

Am 26. Mai 2019 findet die diesjährige Bürgerschaftswahl in Bremen statt. Im Vorfeld dieser Wahl hat die Deutsche Kinderhilfe – Die ständige Kindervertretung e.V. den Parteien erneut Wahlprüfsteine vorgelegt.

Die vollständigen Antworten der Parteien sowie eine grafische Bewertung von ausgewählten Fragen zu verschiedenen Themenbereichen finden Sie hier:

> Wahlprüfsteine Bremen zum nachlesen!

Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September 2017 hat die Deutsche Kinderhilfe – Die Kindervertretung daher den etablierten Parteien und ihren Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl „Wahlprüfsteine“ vorgelegt.

Anhand der Wahlprüfsteine möchte die Deutsche Kinderhilfe nachvollziehbar machen, welche Vorstellungen und Vorhaben die einzelnen Parteien zu kinder- und jugendpolitischen Themen haben. Mit der Veröffentlichung der Antworten verfolgt die Deutsche Kinderhilfe das Ziel, den Wählern Entscheidungshilfen zu geben und den Kinderschutz, die Umsetzung der Kinderrechte und ein gesundes Aufwachsen aller Kinder in Deutschland zum Wahlkampfthema zu machen.

Hier können Sie die Antworten der Parteien herunterladen.