Euer Video gegen Cyber-Mobbing — Deutsche Kinderhilfe ruft Kinder und Jugendliche zur klaren Positionierung gegen Cyber-Mobbing auf


9. Februar 2016

Smartphone, Laptop und Internetzugang gehören mittlerweile zu den Basics von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Neusten Studien zufolge besitzen 92% der Jugendlichen ein Smartphone. Das ermöglicht ihnen nicht nur nahezu immer und überall erreichbar, sondern auch permanent online zu sein. Instant-Messenger wie WhatsApp und Soziale Netzwerke / Communities sind hierbei die häufigsten Applikationen, die auf einem Smartphone installiert sind.

 

Nachrichten verschicken und erhalten zu können ist daher die wichtigste Funktion von Smartphones für Jugendliche. Leider ist jedoch beinahe schon jede/r dritte Schüler/in in Deutschland über genau diese Art der Kommunikation gemobbt worden. Cyber-Mobbing hat für die Betroffenen schwerwiegende Folgen. Sie fühlen sich aus ihrem Umfeld ausgegrenzt. Häufig wechseln sie die Schule, um ihren Peinigern zu entfliehen. Fälle wie der der kanadischen Schülerin Amanda Todd haben gezeigt, dass sogar ein Wohnortswechsel nicht hilft. Ihren einzigen Ausweg sah sie im Suizid.

 

„Euer Video gegen Cyber-Mobbing“ ist eine Initiative der Deutschen Kinderhilfe zum Safer Internet Day 2016. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sollen sich privat, in der Schule oder in anderen Einrichtungen mit dem Thema Cyber-Mobbing auseinandersetzen. Kreativ sollen sie ihr Statement gegen Cyber-Mobbing in einem Video festhalten. „Unser Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche verstehen wie sich Betroffene von Cyber-Mobbing fühlen und wie sie sich selber dagegen positionieren können“, so Kevin Vennewald, zuständiger Projektmanager für den Bereich Medienkompetenz.

Der Gewinner / die Gewinnerin kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro freuen.

 

 

 

Pressekontakt

Deutsche Kinderhilfe e.V.

Rainer Becker

Telefon: 030 24 34 29 40

presse@kindervertreter.de

<
>

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie bitte unseren Büro in Berlin. 
Sie erreichen dies unter 030-24342940 oder per E-Mail an: presse@kindervertretung.de

Folgen Sie uns auf Instagram

@deutsche_kinderhilfe

Diese Website verwendet Cookies
Für eine optimale Funktion verwendet diese Website verschiedene Cookies.
Damit Sie das Angebot vollumfänglich nutzen können, müssen Sie der Verwendung zunächst zustimmen.
Sie können wählen, welche Art von Cookies Sie zulassen möchten.