Hood Training Berlin Tempelhof am 8. Juni - für ein starkes Miteinander!


21. Mai 2019

Am Samstag, den 08. Juni 2019 von 14 bis 20 Uhr, ist es soweit: Das Bremer Projekt Hood Training der Kinderhilfsorganisation Aktion Hilfe für Kinder bietet mit seinem Kick Off Event im Hangar 1 des Flughafen Berlin Tempelhof ein spannendes Event, um den urbanen Lifestyle mit seinen vielfältigen jugendkulturellen Ausdrucksformen zu zelebrieren.

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam für mehr Respekt, Toleranz und Gemeinschaft“ verwandelt sich der Hangar 1 Anfang Juni in einen kreativen Ort, an dem Kinder und Jugendliche eingeladen sind, ihre persönlichen Fähigkeiten und Talente zu entdecken und zu entwickeln. Dazu finden von 15 bis 19 Uhr kostenlose Workshops und Challenges statt, in denen die Teilnehmer unter Anleitung von internationalen Experten Einblicke in Sport, Musik und Kunst gewinnen können. „Barliner Workout“ aus Berlin leitet den Workshop zur Sportart Calisthenics an.  Der Rapper „Spektrum 030“ aus Berlin motiviert die Jugendlichen, sich in Rap-Texten kreativ auszuleben und einige Team Mitglieder des Hood Training geben ihre Graffiti Skills an die Teilnehmer weiter.

Pressehinweis: Es gibt gute Möglichkeiten Fotos zu machen oder zu filmen. O-Töne können vor Ort vom Hood Training Team eingeholt werden.

Programm:

14:00-15:00 Uhr         Meet & Greet

15:00-16:00 Uhr         Boxschule von Michael Wallisch

16:00-17:00 Uhr         Workshop Calisthenics Basics

17:00-18:00 Uhr         Max Repz Challenges PullUps und Dips

18:00 Uhr                  Local Calisthenics Contest

19:00 Uhr                  Rap Live Act Spektrum030

Hood Training bietet ein kostenloses Workout-Training, Projekte und Workshops für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren aus Stadtteilen mit erhöhtem Entwicklungsbedarf. Seit dem Jahr 2010 bringt das Projekt Menschen unterschiedlicher Altersklassen und Herkunft über den Sport zusammen. Anfänger trainieren zusammen mit erfahrenen Sportlern. In der Gemeinschaft mit Freunden und Vorbildern erfahren die Kinder und Jugendlichen Bestätigung, stärken ihr Selbstbewusstsein, lernen Strukturen und Regeln kennen. Ziele wie Kommunikation und Integration, Gewaltprävention und die Förderung sozialer Kompetenzen stehen ebenso im Vordergrund wie die sportliche Komponente. Das Projekt zeigt den Kindern und Jugendlichen Perspektiven und einen Weg zum konstruktiven Umgang mit Aggressionen auf.

Über die Trägerorganisation Aktion Hilfe für Kinder:
Aktion Hilfe für Kinder ist eine der größten Kinderhilfsorganisationen in Deutschland. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen in Notsituationen schnell, direkt und unbürokratisch zu helfen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Unterstützung von jungen Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung sowie der Bekämpfung von Kinderarmut und Kindesmissbrauch. Hilfe wird auf unterschiedliche Weise geleistet, etwa durch den kostenlosen Verleih von behindertengerecht umgebauten Kleinbussen oder die zügige finanzielle Unterstützung im Einzelfall, wenn behördliche Hürden hoch und langwierig sind. Darüber hinaus fördert Aktion Hilfe für Kinder zahlreiche soziale Projekte der Kinder- und Jugendhilfe in ganz Deutschland mit einer monatlichen Spende. 2010 wurde die Stiftung Aktion Hilfe für Kinder gegründet.  Diese konzentriert uns in der operativen Arbeit der Leitprojekte (Hood Training) darauf, die weitere Entwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe voranzubringen und einen wichtigen Teil beizutragen. Mehr Informationen finden Sie auf www.aktion-hfk.de und www.hoodtraining.de

<
>

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie bitte unseren Pressesprecher Jürgen Mahncke.
Sie erreichen ihn unter 030-24342940 und 0151-43131825 oder per E-Mail an: mahncke@kindervertretung.de