Kindesmissbrauch: Dusiburger Netzwerk fordert Meldepflicht. Rainer Becker erhält Gerd-Underberg-Preis 2020


29. Januar 2020

Quelle: IKZ-Online

Seit Jahren kämpft Rainer Becker kompromisslos für die Rechte von Kindern. Jetzt ist er für seine besonderen Verdienste mit dem renommierten "Gerd-Unterberg-Preis" geehrt worden.

Dr. Ralf Kownatzki, Kinderarzt und Vorstand des Vereins Riskid ehrte den Polizeidirektor a.D. als engagierten und langjährigen Verfechter der Kinderrechte, der unter anderem für die Einführung der Kinderschutzhotline verantwortlich zeichnet. „Rainer Becker hat sich dabei nie nur auf finanzielle Forderungen beschränkt“, sagte Kownatzki. „Er hat auch immer an den Institutionen gerüttelt und weitere Verbesserungen gefordert.“

Clipping: www.ikz-online.de/staedte/duisburg/kindesmissbrauch-duisburger-netzwerk-fordert-meldepflicht-id228279729.html
<
>

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie bitte unseren Büro in Berlin. 
Sie erreichen dies unter 030-24342940 oder per E-Mail an: presse@kindervertretung.de

Folgen Sie uns auf Instagram

@deutsche_kinderhilfe
Diese Website verwendet Cookies
Für eine optimale Funktion verwendet diese Website verschiedene Cookies.
Damit Sie das Angebot vollumfänglich nutzen können, müssen Sie der Verwendung zunächst zustimmen.
Sie können wählen, welche Art von Cookies Sie zulassen möchten.